duanemarch/ April 25, 2016/ Empfohlen, NLP/ 0Kommentare

NLP wurde als Therapie zur Veränderung psychischer Abläufe entwickelt. Es besteht aus einer Sammlung von Kommunikationstechniken und Methoden. Mit diesen Methoden kann man Leute beibringen, wie sie lernen können, sich motivieren können und ihr Verhalten verändern können.

Menschen werden von Worten, die unterschiedlichen Sinne auch unterschiedlich beeinflusst. NLP erkennt für ihre Zwecke 3 Hauptsinne und 2 Nebensinne:

  1. Visuell (mit dem Sehsinn, d. h. mit den Augen)
  2. Auditiv (mit dem Hörsinn, d. h. mit den Ohren)
  3. Kinästhetisch (spüren, d. h. mit allen Teilen seines Körpers)
  4. Olfaktorisch (mit dem Geruchssinn, d. h. mit der Nase)
  5. Gustatorisch (mit dem Geschmackssinn, d. h. mit der Zungen- und Rachenschleimhaut)

Die ersten 3 sind die Hauptsinne.

Es wird dich nicht erstaunen wenn ich dir sage: unter den meisten Männern ist die visuelle Wahrnehmung dominant. Für die meisten Frauen spielt die Auditive eine größere Rolle. Dies gilt natürlich nicht für jeden Mann oder jede Frau.

Wie der Name sagt – NLP benutzt Sprache um Einfluss auf das Denken zu nehmen.

Ein typisches Beispiel ist dem Raucher zu helfen mit dem Rauchen aufzuhören.

Um das zu tun, der NLP Praktiker benutzt Worte und Visualisierungstechniken um seinem Patienten zu helfen, Bilder, Klänge, Gefühle, Gerüche und Geschmäcker. Dann ordnet er diese Elemente gewissen Aspekten des Rauchens zu:

  • die schlechte Aspekte des Rauchens
  • die wünschenswerte Aspekte eines Lebens ohne Rauchen

Zu den schlechten Aspekten ordnet er unangenehme Wahrnehmungen: wie der Patienten in 20 Jahren aussehen könnte (Gesichtsfalten, gelbe Zähne, etc.), wie kalte Zigarettenasche riecht, wie sich das Raucherhusten anfühlt, etc.

Zu den guten Aspekte gehören: Bilder eines gesunden Zustands, das Geruch sauberer Luft, seine gestiegene Attraktivität, das Gefühl der Freiheit, etc.

Es gibt diverse Übungen die man lernen und immer wieder – auch selber – nutzen kann.

Ich bin zertifizierter NLP Meister Coach.

Share this Post

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*